Die Rosch Pina Lehrbücher

Die Rosch Pina Lehrbücher

Lehrbuch 1: Rachel – 6 bis 8 Jahre

Rachel (Rosch Pina: Lehrbuch für den Jüdischen Unterricht , Band 1)Dieser erste Band der Rosch Pina Reihe erklärt zunächst den Schabbat, ausgehend von der Erschaffung der Welt, über Kidusch und Hamozi bis zur Hawdala. Anschließend geht es um den jüdischen und den christlichen Kalender und ihre Unterschiede. Dann werden Sonnen- und Mondkalender anschaulich erklärt. Die einzelnen coach Abschnitte des Buches werden immer wieder durch erklärende kleine Infoboxen ergänzt, in denen interessante Rahmeninformationen kurz eingeschoben werden. In der zweiten Hälfte des Lehrbuches más Rachel werden wichtige Feiertage – Rosch Haschana, Jom Kipur, Sukot, Simchat Torah, Chanuka, Tu Bi Schewat, Purim, Pessach, Jom Ha’azama’ut und Schwu’ot – näher erklärt.

Grundlage dieses Lehrbuches ist das Unterrichtsmaterial, das Rachel Rybowski in ihrer 20-jährigen Tätigkeit als Lehrerin für den Jüdischen Unterricht in der Jüdisch Liberalen Gemeinde Or Chadasch Zürich entwickelt hat. Als Pionierin hat Rachel Rybowski den Unterricht aufgebaut und geprägt. Während ihrer langen Tätigkeit hat sie vielen Kindern Wissen über die jüdische Tradition vermittelt. Für diesen unschätzbaren Beitrag ist Or Chadasch Rachel Rybowski zutiefst dankbar. Als Ausdruck dafür ist dieses Lehrbuch Rachel Rybowski gewidmet.Watch Full Movie Online Streaming Online and Download


Lehrbuch 2: Ophir – 8 bis 10 Jahre

Ophir (Rosch Pina: Lehrbuch für den Jüdischen Unterricht, Band 2) von Sylvia DymDer zweite Band dieser Lehrbuchreihe – Ophir – ist in drei Themenbereiche untergliedert. Das Buch beginnt mit den wichtigsten Ereignissen im jüdischen Leben, beginnend mit Brit Mila und Sewed Habat, gefolgt von Bar und Bat Mizwa zur Chupa und letztlich dem Tod. Alles was es zu beachten gilt, wichtige Begriffe und Zusammenhänge werden einfach und gut erklärt. Im zweiten Teil des Lehrbuchs Ophir geht es um Werte und wie wir sie durch Regeln – Mizwot – in unser Leben bringen. Weil es sehr wholesale MLB jerseys viele Mizwot gibt, beschränkt sich wholesale jerseys das Buch auf die zwei Arten die Awoda und Tikun Olam genannt werden. Der dritte und letzte Themenbereich dieses Buches befasst sich mit den biblischen Erzählungen, Stammvätern und Stammmüttern, der Erlösung und der Offenbarung.Roblox HackBigo Live Beans HackYUGIOH DUEL LINKS HACKPokemon Duel HackRoblox HackPixel Gun 3d HackGrowtopia HackClash Royale Hackmy cafe recipes stories hackMobile Legends HackMobile Strike Hack

Das Buch Ophir will Kinder dafür begeistern Mitzwa sich auf den Lernweg in Miami Dolphins Jerseys ihr eigenes Judentum zu machen und es will sie ein Stück dabei begleiten.


Lehrbuch 3: Schai – 10 bis 13 Jahre

Schai (Rosch Pina: Lehrbuch für den Jüdischen Unterricht, Band 3) von Sylvia DymDer dritte Band der Lehrbuchreihe Rosch Pina trägt den Titel Schai und richtet sich an Kinder zwischen 11 und 13 Jahren. Dieses president: Buch soll bei der Vorbereitung auf Barmizwa und Batmizwa helfen.

Schai ist mit rund 200 Seiten das umfangreichste Buch der Reihe. Wieder werden neben vielen gut strukturierten Texten kombiniert mit den Launch aus Rachel und Ophir bereits bekannten “Wusstest Du schon…?”-Infoboxen, viele Bilder und Grafiken genutzt, um die Inhalte leicht verständlich zu machen.

Inhaltlich widmet sich Schai der Liturgie der Gebete, führt in Tora, Prophetenbücher wholesale Cleveland Browns jerseys und die Schriften des Tanach ein, skizziert den Talmud sowie das jüdische Religionsrecht, die Halacha, und informiert schließlich über die Länder der antiken Israeliten und den heutigen Staat Israel. Dieser dritte Teil fügt sich sehr gut an die beiden Vorgänger an. Er wird klar anspruchsvoller, bedient sich aber so vieler Werkzeug, um möglichst cheap jerseys from China gut verständlich zu sein, dass das Lernerlebnis positiv bleibt.

Schai wurde wie zuvor Rachel und Ophir von der Soziologin Sylvia Dym geschrieben.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen * gekennzeichnet.