Gut Schabbes! Jüdisches Leben auf dem Lande.

19,90 

Herausgeber, Nachwort: Michael Philipp
Vorwort: Gerry Nussbaum

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Erschienen: 2002

Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-934658-40-0

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Artikelnummer: 978-3-934658-40-0 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , Produkt-ID:2140

Beschreibung

Aufzeichnungen eines Lehrers (1869-1942)

Kurz nach seiner Pensionierung im Dezember 1932 beginnt der Lehrer Israel Nussbaum (geboren 1869 im Hessischen), seine Lebensgeschichte aufzuzeichnen. Anschaulich und mit menschlicher Wärme schildert er den jüdischen Alltag mit den religiösen Festen ebenso wie seine Wandlung vom orthodoxen zum liberalen Judentum. Selbstbewußt beschreibt er seinen Aufstieg im Kaiserreich vom Sohn eines Viehhändlers zum angesehenen Bildungsbürger, der im gesellschaftlichen Leben seines Wohnortes integriert ist.

Nussbaum reflektiert sein erfolgreiches Leben auf den ersten Blick nahezu unbeeinflußt von den widrigen Umständen nach der Machtübertragung an die Nationalsozialisten. Wie das Nachwort des Herausgebers analysiert, ist dies eine Schreibstrategie, um seine nach dem 30. Januar 1933 akut gefährdete Identität zu wahren. Die Aufzeichnungen enden 1937, 1942 wird Nussbaum nach Theresienstadt deportiert und kommt dort ums Leben.

Nussbaums Autobiographie, die aus dem handschriftlichen Nachlass editiert wird, zeigt einen für seine Generation in vielerlei Hinsicht überaus typischen Lebenslauf und repräsentiert die Zeitgeschichte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts in einem Einzelschicksal.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gut Schabbes! Jüdisches Leben auf dem Lande.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.